Leseliste + Statistik Januar

leseliste

statistik

So jetzt gehts endlich los hier! :)

Diesen Januar hab ich schon einige Bücher durch, mehr als normalerweise in einem Monat (und noch ist der Monat nicht ganz rum, also mal sehen was noch dazu kommt)

Was ich bisher gelesen habe:

1 – Imaginary Girls – Nova Ren Suma (4/5)
3 – Will Grayson Will Grayson – John Green & David Levithan (4/5)2 –  As they slip away – Beth Revis (5/5)

4 – Dschinnland (Die Sturmkönige #1) -Kai Meyer (3/5)
6 – 1948 – George Orwell (3,5/5)5 – Shades of Earth – Beth Revis (5/5)

_____________________________________________________________

Imaginary Girls: Wunderschön geschrieben. Gab einige Theorien zum Plot. Ich werd mich die Tage mal an nem Review versuchen.

As they slip away: War ein netter Einblick in die Story aus der Sichtweise eines Charakters, der bisher nicht auftauchte. Und: Großes Plus an Beth Revis, dass es das kostenlos gab! Einige dieser Kurzgeschichten sind ja dann für ihre Seitenanzahl recht teuer.

Will Grayson Will Grayson: Typisch John Green. Von David Levithan werde ich wohl auch mal mehr lesen. Musste einige Male ziemlich lachen.

Dschinnland: uff, schwierig. Ist ja eigentlich ein Young Adult Buch aber ich weiß nicht, gibt doch einige Szenen die ich nicht für ganz junge Leser empfehlen würde. Aber Pluspunkt sind definitiv die ganzen Kreaturen, sehr fantasievoll. Man steigt direkt ein. Aber ich denke nicht dass Ich die Trilogie weiter lesen werde.

Shades of Earth: ENDLICH! Nach einem Jahr. Habe ein ganzes Wochenende nur mit diesem Buch verbracht, und hätte ich nicht schlafen müssen zwischendurch, hätte ich das auch in einem Rutsch durch gehabt. War jedenfalls ein schöner Abschluss der Serie. Review folgt.

1984: Ich mag ja so retrospektive Zukunftssachen. Das Buch wurde mir vielen empfohlen, und ich hatte das eh schon im Regal stehen (die 30 Jahre alte Ausgabe von meiner Mom). Ich fand das wirklich gut, aber nicht so überschwänglich supertoll wie alle anderen. Gelesen haben sollte man das aber schon. Vielleicht sollte ich mich nun auch endlich mal an „Animal Farm“ machen.

_____________________________________________________________

Was ich gerade lese:

– Amelia Anne is dead and gone – Kat Rosenfield

Bin ich so gespannt drauf! Hab sehr lange gewartet bis ich das nun endlich anfing. Bin mit ca 1/4 durch, kann also noch nicht wirklich was dazu sagen, außer dass es mir ganz gut gefällt.

– Into the forerst – Jean Hegland

Bekam ich von einer Freundin empfohlen. Hatte ich auch ewig gesucht. Hab das jetzt letztenendes aber doch“nur“ aus der Bibliothek geliehen. Bin ca 1/3 durch und es liest sich unheimlich gut. Der Schreibstil der Autorin ist mal was anderes.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 responses to “Leseliste + Statistik Januar”

  1. Ellie says :

    Mit Dschinnland hast du vollkommen recht, was so manche Szenen angeht. Allerdings ist das offiziell auch kein YA sondern für Erwachsene gedacht (laut Kai Meyer, und der muss es ja wissen ;) ). Trotzdem wird es halt irgendwie als Jugendbuch mitverkauft, auch wenn es meiner Meinung nach da überhaupt nicht hin gehört. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Vorgänger alles Kinder/Jugend-Fantasy waren und die Händler das daher in diese Ecke packen, weil sie durch den schon bekannten Namen den Absatz steigern wollen.

    • clickclickric says :

      oh ok das wusste ich nicht, habe da aber allerdings auch nur die Kategorien bei Goodreads beachtet. Danke für den Hinweis. Allerdings schon irgendwie frech das dann einfach so einzuordnen

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: