Lieblingsbuch | Moominpappa’s Memoirs – Tove Jansson

1

Im Februar wurde es für die Lieblingsbücher Challenge mal wieder Zeit für Kindheitserinnerungen. Zu meinen allerliebsten Sendungen damals im Fernsehen zählen die Mumins, aber auch die Bücher habe ich verschlungen und die Kassetten rauf und runter gehört bis sie kaputt waren. Also habe ich nun endlich mal wieder ein Buch aus dem Regal gekramt und mich ins Mumintal begeben.

 

 

2

3

_________________________________________________________

 Moominpappa’s Memoires // Tove Jansson

Amazon // Goodreads

_________________________________________________________

 Before he had a family, before he met Moominmamma, Moominpappa led a life of adventure and intrigue. But he’s never told his story until now.
Now Moominpappa has a bad cold, and it’s the perfect time to remember his youthful endeavors and to ponder the Experiences which have made him the remarkable Moomin he is. As he reads each chapter aloud to Moomintroll, Snufkin, and Sniff, they, and we, learn of his triumphs and tribulations, and his momentous meetings with the Joxter, the Muddler, and a cast of other characters too incredible (especially Edward the Booble) to list here.

Quelle

_________________________________________________________

Wer mich kennt, der weiß auch, dass die Mumins sozusagen meine große Liebe sind. Das ging schon früh los, damals hab ich die Serie geliebt. Ich hab sie mir im Fernsehen aufgenommen und immer wieder angeschaut, aber wie schon gesagt, die Bücher und Kassetten fand ich damals auch ganz toll. Wie das aber immer so ist, hab ich mich natürlich irgendwann nicht mehr damit beschäftigt, aber vor ein paar Jahren hab ich sie wieder für mich entdeckt!
Wieder angefangen hat das 2008 im Urlaub. Es ging nach Finnland, dem Heimatland der Mumins und ich war sofort verliebt. In das Land an sich, aber auch weil man wirklich an jeder Ecke Mumins-Sachen findet. Kekse, Limo, Klamotten, Tassen und und und! Ich hab mich mit ein paar Sachen eingedeckt und unter anderem mit dem Buch zu Muminpapas Memoiren. An diesem kleinen Buch hängen also jede Menge schöne Erinnerungen. Und immer mal wieder nehme ich es aus dem Regal und blättere ein bisschen durch.

„Moominpappa’s Memoirs“ finde ich besonders toll, denn hier erfährt man auch endlich mal etwas über die Zeit bevor Muminpapa Muminmama traf, und seine zahlreichen Abenteuer. Wie immer ist es einfach schön, ins Mumintal zurückzukehren, zu den Hatifnatten, Morra, Hemuls und vielen anderen seltsamen Wesen. Hinzu kommen hier natürlich auch die tollen Illustrationen von Tove Jansson, die einen erst recht nochmal in diese Welt eintauchen lassen.

Manchmal muss man einfach Kindheitserinnerungen wieder aufleben lassen, aber ich glaube die Mumins werden mich nie wieder so richtig loslassen. Insgesamt veröffentlichte Tove Jansson 9 Bücher rund um die Mumins, mittlerweile gibt es aber auch neue Bücher mit den gesammelten Comic-Strips. Die Serie wird wieder neu rausgebracht, die erste Box ist auch schon bei mir eingezogen, und von der lieben Bou bekam ich zu Weihnachten sogar ein Mumins-Lesezeichen ♥

Wie ist das bei euch? Habt ihr die Mumins damals vielleicht auch so geliebt wie ich oder was ist eure Lieblingsserie/ euer Lieblingsbuch von damals? :)

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

15 responses to “Lieblingsbuch | Moominpappa’s Memoirs – Tove Jansson”

  1. Captain Cow says :

    Ich hab das Gefühl, Skandinavien ist echt super, wenn es um Kindheitshelden geht. Meine Lieblingsserie war damals die Sesamstraße, gelesen habe ich aber auch am liebsten etwas von einer Schwedin, und zwar die „Mimi“-Bücher von Viveka Sundvall. Die fand ich ganz toll, da geht’s um ein (am Anfang der Reihe) 5-jähriges Mädchen und ihr Tagebuch. Besonders toll fand ich aber die Nachbarin, die immer so tut, als wär sie mit dem schwedischen König befreundet, die Mama, die immer ein bisschen peinliche aber liebenswerte Mamasachen macht, und der Onkel, der immer nur „Urlaub, so’n Scheiß“ oder irgendwas anderes mit „… so’n Scheiß“ sagt x)

    • clickclickric says :

      jaa irgendwie schon :D hach, die Sesamstraße
      ohhh das klingt ja lustig! Das kenn ich noch gar nicht, muss mal danach suchen :) aber der Onkel ist ja cool XD hehe

      • Captain Cow says :

        Die gibt’s leider gar nicht mehr zu kaufen, glaub ich. Aber die sind echt superlustig, meiner Mama haben sie beim Vorlesen auch immer Spaß gemacht x)
        Ach ja und zu den Mumins – als Kind kannte ich die leider gar nicht :( Hab die dann erst kennengelernt, als ich mir bei meinem Auslandsjahr in Irland mit einem finnischen Mädchen das Zimmer geteilt hab, die hat mich dann in die Welt eingeführt :D

  2. Miss Bookiverse says :

    Muss nach Finnland. Sofort!
    Da gibt es dich sogar ein Muminland oder? Warst du da auch?
    Lustigerweise fand ich Muminpapas Memoiren nur mäßig gut, Mumin selbst interessiert mich einfach immer mehr, aber lustig ist es schon wie „großkotzig“ er von seiner Jugend berichtet ;)

    • clickclickric says :

      \o/ ich komm mit! Ich will unbedingt wieder dorthin, hach ;_;
      Jaa davon hab ich schon gehört, aber da waren wir leider nicht :( Wir waren damals nur eine Woche in Helsinki und haben einen Tagesausflug nach Tallinn gemacht!
      Die anderen Bücher muss ich mir ja noch zulegen, du weißt ja, nächstes mal Berlin und so ;) aber das stimmt schon, wie großkotzig er da ist :D und dass er einfach so Fuzzy vergessen hat, bzw. sie grade noch so mit reinbringt XD

  3. Katha says :

    Mumins *__*
    Die Serie habe ich früher so geliebt! Von den Büchern wusste ich bis vor 1, 2 Jahren oder so gar nichts, aber ich muss mir die noch dringend zulegen!

    Und Finnland. DA würde ich auch furchtbar gerne mal Urlaub machen…haaach, iiiirgendwann mal…

    • clickclickric says :

      jaaa <3
      Oh! ja ich hatte die früher mal zum Teil, die sind aber verschollen XD und jetzt will ich mir die auch wieder nach und nach zusammensammeln, nur war mir bis vor kurzem gar nicht bewusst, dass das sogar 9 Bücher sind :D

      ich hab auch irgendwie wieder so Fernweh nach Finnland! :( Das nächste Mal will ich auch mehr ins Land, nicht nur Helsinki. Aber es ist wirklich so toll :) Lass uns mit Miss Bookiverse zusammen fahren haha ;)

  4. pimisbuecher says :

    Sehr tolles Buch!

    P.S. ich habe dir ein Stöckchen zugeworfen, wenn du mitmachen möchtest, würde ich mich freuen :-)

    http://pimisbuecher.wordpress.com/2014/02/13/stockchenalarm-ich-lese-gerade-und-ich-mochte-unbedingt-lesen/

  5. Ellie says :

    Bevor ich das von dir wieder gehört habe, hatte ich total vergessen, dass ich irgendwann mal eins von den Büchern vorgelesen bekommen habe. Gerade habe ich Amazon durchforstet und das Cover von „Wer tröstet Toffel?: Ein Märchen aus dem Mumintal“ kommt mir bekannt vor. Ich glaube, das müsste es gewesen sein. Wirklich dran erinnern kann ich mich aber nicht mehr, nur, dass ich das irgendwie total komisch und schräg und auch ein kleines bisschen gruselig fand.

    • clickclickric says :

      oh! wie toll :D das hätte ich ja auch gerne noch XD aber ja, Tove Janssons Geschichten und Figuren sind öfter mal etwas gruselig. Zum Beispiel gibts bei den Mumins auch so ne Figur, die heißt Morra und taucht einfach immer mal wieder im Hintergrund auf, also die macht nichts, außer glotzen XD

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: