Rezension | Tsarina – J. Nelle Patrick

3Tsarina – J. Nelle Patrick

Deutscher Titel: –

Erschienen am: 27. Februar 2014

Young Adult / Historical Fiction / Fantasy

Amazon, Goodreads

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

Natalya knows a secret.
A magical Faberge egg glows within the walls of Russia’s Winter Palace.
It holds a power rooted in the land and stolen from the mystics.
A power that promises a life of love for her and Alexei Romanov.
Power, that, in the right hands, can save her way of life.
But it’s not in the right hands.

-Quelle: goodreads

Meine Meinung

Ich habe die Beschreibung zu „Tsarina“ gelesen und dieses wunderschöne Cover gesehen und musste es somit sofort haben! Hinter dem Pseudonym steckt eigentlich Jackson Pearce. „Tsarina“ war mein erstes Buch von ihr und zum Glück hat es mich nach den großen Erwartungen nicht enttäuscht.

Was habe ich eigentlich erwartet? Russische Geschichte, Mythologie, Spannung ein bisschen Liebe und das alles bitte so verpackt wie bei „Deathless“ von Catherynne M. Valente. Daran konnte es nicht ganz anschließen, aber das ist nicht weiterhin schlimm, denn wirklich vergleichen kann man die beiden Bücher dann auch nicht und so steht es für sich ganz allein. Ich habe ein bisschen gebraucht, um in die Geschichte hineinzufinden. Es passiert gar nicht so viel am Anfang, das muss es auch nicht immer, aber nach etwa 70 Seiten hatte es mich am Haken. Ich mochte Natalya und vor allem, dass sie trotz ihrer Liebe und Hingebung für Alexei ein starker weiblicher Charakter ist. Sie weiß genau, was sie will und versucht alles zu tun, um das zu erreichen. Die Story wird nach und nach immer spannender und Natalya, sowie einige Nebencharaktere schaffen es immer wieder einen zu überraschen, vieles hatte ich so nicht vorhergesehen.

„Tsarina“ ist einfach mal ein etwas anderes Buch, fernab von den ganzen anderen Büchern, die in den USA spielen. Russland und seine Geschichte interessiert mich in letzter Zeit immer mehr und da macht es einfach Spaß, auch mal so etwas zu lesen. Nicht alle Details sind geschichtlich korrekt, das erklärt Jackson Pearce im Nachwort. Schlimm finde ich das nicht, viel interessanter ist jedoch, welche Fragen dieses Buch aufwirft, ob wir wirklich dafür verantwortlich sind, in welche Lage wir hineingeboren sind, und ob wir daran selbst etwas ändern können.

„Tsarina“ konnte mich auf jeden Fall mitnehmen und beeindrucken, ich hoffe auf weitere Geschichten von Jackson Pearce zu diesem Thema, aber auch ihre anderen Bücher, die Märchennacherzählungen, möchte ich auf jeden Fall lesen.

Bewertung:

5

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

5 responses to “Rezension | Tsarina – J. Nelle Patrick”

  1. marquessbramble says :

    Eine positive Rezension :D Meine Güte, ich muss dieses Buch haben! Für Russland interessiere ich mich zur Zeit auch sehr. Unter anderem auch, wegen aktueller Nachrichten, und weil ich die Geschichte Russlands sehr interessant finde.

    Liebe Grüße,
    Bramble

    • clickclickric says :

      Hattest du bisher nur schlechte Rezensionen gelesen? :D
      Unbedingt lesen! Hoffentlich gefällts dir dann auch so gut :)
      Ja, das stimmt schon, gerade auch wegen der letzten Ereignisse, aber ich möchte unbedingt mehr darüber lesen :)

  2. Ellie says :

    Ich bin immer noch nicht so ganz überzeugt. Es klingt zwar schon echt gut – und Russland finde ich auch ein äußerst faszinierendes Setting -, aber aus irgendeinem Grund bin ich da extrem unsicher. Vielleicht warte ich einfach mal aufs Taschenbuch (wobei das ja nicht diesen herrlich blauen Einband haben wird …).

    • clickclickric says :

      Mhhh ich weiß nicht, wenn du dir nicht sicher bist lässt du es vielleicht lieber. Andererseits könnte es dir aber auch total gut gefallen. Schwierig. Aber beende erstmal Deathless :p nee Spaß beiseite, aber es ist ja auch nicht ganz so speziell wie Deathless…. kann mir auch vorstellen, dass die das Coverdesign vom Paperback ändern

Trackbacks / Pingbacks

  1. Statistik | März | bed, book & tea - März 31, 2014

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: