Rezension | The Geography of You and Me – Jennifer E. Smith

– Bildquelle: goodreads

details

The Geography of You and Me – Jennifer E. Smith
Deutscher Titel: –
Erschienen am: 15. April 2014
Genre: Young Adult / Romance / Contemporary
Seiten: 337

links

Amazon, Goodreads

 

 

 

 

beschreibung

Lucy and Owen meet somewhere between the tenth and eleventh floors of a New York City apartment building, on an elevator rendered useless by a citywide blackout. After they’re rescued, they spend a single night together, wandering the darkened streets and marveling at the rare appearance of stars above Manhattan. But once the power is restored, so is reality. Lucy soon moves to Edinburgh with her parents, while Owen heads out west with his father.

Lucy and Owen’s relationship plays out across the globe as they stay in touch through postcards, occasional e-mails, and — finally — a reunion in the city where they first met.

A carefully charted map of a long-distance relationship, Jennifer E. Smith’s new novel shows that the center of the world isn’t necessarily a place. It can be a person, too.

-Quelle: goodreads

meinung

Mit den Büchern von Jennifer E. Smith ist das so eine Sache. So ganz werden wir wohl nie Freunde. Vor einiger Zeit hatte ich bereits „The Statistical Probability of Love at First Sight“ von ihr gelesen, das mir leider nicht ganz so gut gefallen hat. Nun wollte ich es noch einmal mit einem Buch der Autorin versuchen und „The Geography of You and Me“ klang ganz nett, wieso also nicht.

„The Geography of You and Me“ hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Warum reicht es dann doch nur für 2 1/2 Sterne? An sich ist dieses Buch nicht schlecht. Ich hatte Spaß dabei, Lucy und Owen auf ihren beiden, doch sehr unterschiedlichen Wegen, zu folgen und zu sehen, wo das Leben sie noch hinbringt, und natürlich wollte ich wissen, was sie wieder zusammenbringen wird, denn ein Happy End ist hier nunmal vorprogrammiert. Dieses Buch macht auf jeden Fall Lust aufs Reisen, neue Städte erkunden und sich auf neue Dinge einzulassen. Aber irgendwie blieben die beiden Protagonisten für mich ziemlich unpersönlich. Ich konnte mich mit keinem der beiden wirklich identifizieren und am Ende war mir eigentlich egal, wie die Geschichte der Beiden ausgeht. Man erfährt auch genug Hintergrundinformation zu Owen und Lucy, allerdings hatte ich trotzdem das Gefühl, sie gar nicht richtig kennengelernt zu haben. So war dieser kleine Trip durch die USA und einige europäische Städte doch ganz nett, aber viel davon wird sicherlich nicht hängen bleiben.

Im Grunde erfüllt dieses Buch aber meine Erwartungen. Diese waren zwar nicht niedrig, aber ich habe einfach nach einem leichten Buch für zwischendurch gesucht. Nach etwas, bei dem ich richtig abschalten kann und dafür ist es perfekt. Wer also keine anspruchsvolle Literatur sucht und wem es ganz nach einem leichten Sommerbuch ist, der liegt mit „The Geography of You and Me“ ganz richtig.

 

bewertung

2-5

 

Advertisements

Schlagwörter: , ,

11 responses to “Rezension | The Geography of You and Me – Jennifer E. Smith”

  1. marquessbramble says :

    Hört sich eher nach einem Buch an, das man mal so zwischendurch reinschiebt. Von Smith hab ich bisher noch nichts gelesen, dann fang ich am besten mal nicht mit „The Geography of You and Me“ an ;DD

    Liebe Grüße,
    Bramble

  2. Christine says :

    Mhhh…eigentlich wollte ich das noch lesen, aber so wie du das beschreibt klingt es so…nach zeitverschwendung. Wenn es nur ganz okay ist, dann will ich meine zeit lieber mit tollen büchern verbringen.

  3. Miss Bookiverse says :

    Da frag ich mich ja jetzt, ob es mir bei dem Buch genauso gehen würde. Ich fand nämlich The Statistical… auch nur so ganz nett. Gar nicht richtig schlecht, aber es hat mich auch nicht berührt… allerdings schwärmt der Captain immer so von Jennifer E. Smith und die Cover sind so niedlich ;) Aber so richtig Lust hab ich da im Moment eh nicht drauf.

Trackbacks / Pingbacks

  1. Statistik | Juni | bed, book & tea - Juli 1, 2014

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: